DIY IKEA-Hack | Eine neue Rückwand für das Malm Bett!

by
0 comment

Werbung ohne Auftrag | Beitrag enthält gekennzeichnete Affiliate Links.

Dieser Beitrag ist ursprünglich aus dem Jahr 2017 und wurde 2020 noch einmal aktualisiert und überarbeitet. 

DIY IKEA-Hack | Eine neue Rückwand für das Malm Bett!

So oft schon wurde ich danach gefragt. Und als nun auch IKEA ein Bild von meinem Bett bei Instagram geteilt hat, habe ich erneut viele Fragen von euch erhalten. Da das Geheimnis jedoch überhaupt keins ist und ihr es auch noch kinderleicht selbst machen könnt, lüfte ich doch mal ganz schnell das Rätsel und beantworte eure Fragen, wie einfach das selbstgebaute Betthaupt an meinem MALM Bett° angebracht wurde:

STEP 1: Das Kieferholzbrett 

Angefangen hat alles mit den schönen IKEA Nachttischen aus massivem Kieferholz, in die ich mich sofort verliebt habe. Leider kann ich euch nicht mehr sagen, wie das Modell hieß, denn es gibt die Nachttische mittlerweile nicht mehr. Aber auch diese könntet ihr mit Sicherheit schnell nachbauen. 

Jedenfalls bin ich damals mit einer Platte des schönen Nachttisches losgelaufen in den Holzfachhandel. Dort habe ich mir – mit einer Stärke von 2cm – eine Holzplatte im gleichen Farbton ausgesucht und auf ein Maß von 70cm Höhe x 2,05m Breite zuschneiden lassen (unser Bett hat die Größe 1,80m x 2,00m und das Original-MALM-Kopfteil, an dem ich das neue Brett befestigt habe, ist 1,00m hoch). Somit stand die schöne neue Platte an jeder Ecke etwas über und konnte ganz einfach mit passenden Winkeln an der alten Rückwand angeschraubt werden! 

Oben habe ich 3 Winkel angebracht und an den Seiten jeweils 2. Etwas genauer seht ihr das nochmal auf den nachfolgenden Bildern. 

Die Holzplatte geht übrigens nicht bis zum Boden, sondern steht quasi vor dem Original-Kopfteil auf dem Bettrahmen hinter den Matratzen.

Noch ein kleiner Hinweis: Die Kanten des Brettes sind bei Kiefernholz nach dem Schneiden etwas splittrig. Gegebenenfalls solltet ihr sie nochmal mit einem Hobel bearbeiten! 

Klemmlampen:

Die schönen HEKTAR Lampen° lassen sich übrigens problemlos an das Brett klemmen und haben für mich den Look perfekt gemacht:

2019 kam dann noch ein weiteres Kopfteil dazu!

Und zwar das wunderschöne Rattan-Kopfteil° des IKEA DELAKTIG Bett:

Das Rattan-Kopfteil war ursprünglich an meinem DELAKTIG Gästebett° befestigt, das aus Platzgründen leider aus meinem Gästezimmer ausziehen musste. Doch da man das Rattan-Kopfteil auch separat ohne Bett erhalten kann, ist es kein Problem, es auch einzeln zu kaufen. In meinem Fall habe ich es einfach behalten und zusätzlich vor das Kieferholzbrett geschraubt.

Dazu habe ich einfach von hinten durch das Kieferholzbrett 3 längere Schrauben durch das Holz bis in das Rattankopfteil geschraubt. Da das Kieferholzbrett ja oben etwas übersteht über dem MALM-Kopfteil, ist es kinderleicht möglich. So sieht man auch von vorne keine Schrauben in dem Rattan-Kopfteil.

Zusätzlich habe ich im unteren Bereich des Rattan-Kopfteils (also hinter den Matratzen) nochmal 4 Schrauben von vorne durch das Rattan-Kopfteil geschraubt. Hier kommt ihr ja leider nicht von hinten dran und müsst die Schrauben von vorne in das Rattan-Kopfteil schrauben. Aber das ist kein Problem, denn unten an dem Kopfteil ist noch eine Holzleiste, durch die ihr ganz einfach mit den Schrauben durchkommt, ohne das Rattan zu beschädigen.

Ein kleiner Hinweis noch: Bei mir hat es mit den Matratzen super gepasst, auch mit den neuen Kopfteilen, die ja insgesamt etwas Platz für die Matratzen klauen. Falls es bei euch eng wird, könnt ihr das hintere Kieferholzbrett ja vielleicht ein bisschen schmaler kaufen, damit eure Matratzen noch genügend Platz haben. 

War doch ganz leicht, oder?

Ansonsten gibt es nicht viel mehr dazu sagen, außer dass ich das Bett seitdem wirklich liebe und es tatsächlich auch mein liebstes Stück im Haus ist. Ich freue mich jeden Tag darüber, wenn ich ins Bett gehe und vor allem, dass die Veränderung so kinderleicht war. Es sind halt wie so oft im Leben die kleinen Dinge!

Alles Liebe, Carina ♡

Affiliate Links: Die mit ° markierten Links gehören zu meinen Partnershops. Beim Kauf erhalte ich eine kleine Provision. Der Preis bleibt völlig gleich für euch, nur dass ihr meinen Blog damit ein wenig unterstützt

MerkenMerken

MerkenMerkenMerkenMerken

MerkenMerken

Related Posts

Leave a Comment