Freuleins Donna und meine erste Webware – FrauAiko

by
0 comment

Als Katrin von Freuleins zum Probenähen für ihr Cape Donna aufrief, war ich sofort Feuer und Flamme. Ein schönes Oversizeteil, dass super zum aktuellen norddeutschen Wetter passt…

Zu Donna gehört ein Reißverschluss. Ich persönlich mag aber die Kombi Wollstoff und Reißverschluss nicht, also hab‘ ich’s einfach weggelassen und die Vorderteile um 3cm verbreitert, versäubert und dann die Kapuze mit eingeschlagen. So habe ich auch einen schön sauberen Abschluß.

Man soll es nicht glauben, aber ich habe hier heute meine erste FrauAiko aus Webware an! In unzähligen Versionen habe ich den Webwareschnitt  aus Jersey und Sweat, sogar Strick, genäht, um jetzt endlich zu Webware zu greifen ?

Gefällt mir auch ausgesprochen gut!

Die Rückseite habe ich in der mittleren Teilungsnaht noch ein bißchen mit farbigem Garn und dreifach Geradestich aufgepeppt…

CapeDonna werde ich wohl in Kürze nochmal für meine Mutz nähen dürfen…

Beim Abholen des Juniors war sie gleich voll verliebt und ist sofort in mein Jäckchen geschlüpft. Das ist aber auch gemütlich ?

Auf freuleins Seite findet ihr noch gaaaanz viele tolle Beipiele zu Donna, da kann man gar nicht anders, als sich das Schnittmuster zu holen ?

——————

Schnitt Bluse: FrauAiko von schnittreif und fritzi

Stoff Bluse: aus der Tillabox in Lüneburg (Silke versendet auch, wenn sie angeschrieben wird)

Schnitt Jacke: Cape Donna von Freuleins

Stoff Jacke: Jesper (altrosa) von Swafing (in der Tillabox noch in blau erhältlich)

 

Ich wünsche euch einen erholsamen Sonntag. Macht’s hübsch.

Leave a Comment